Preaload Image

Zusammenarbeit mit dem Gymnasium Bad Iburg – GBI

Latein lernen – mal anders

Von Anfang des Jahres bis Ostern 2022 besuchte unser Team von der Nachhilfe- und Förderschule SchulKompass das Gymnasium Bad Iburg. Ziel der Zusammenarbeit war es, die coronabedingten Defizite in den Jahrgängen 8 und 10 in Form einer Projektarbeit aufzuarbeiten. In Kooperation mit den Fachdezernenten vom GBI wurden die inhaltlichen Vorgaben vorher festgelegt.

Die Umsetzung und Ausführung der Themen konnten wir selbst gestalten. Dies brachte unser Team, bestehend aus Rainer Mönkediek, Nico Brandhorst und Sabine Soetebeer auf die Idee, andere Wege, als an einer Regelschule üblich, zu nehmen, um das Projekt für die Schüler möglichst interessant zu gestalten.

In den Klassen des Jahrgangs 8 wurden die „Basics“ wie Deklinieren, Konjugieren und Baukastenprinzip nochmal ausführlich erklärt und in vielen Übungen vertieft. Über die bekannten Methoden hinaus haben wir ein Lateinspiel entwickelt, in dem alle Themenbereiche nochmals aufgegriffen wurden.

Um das Ganze ein wenig „aufzupeppen“ wurden die Bereiche noch erweitert, so dass neben der Vertiefung auch die Transferleistung gefragt war. Für die Motivation wurden zwei Mannschaften gebildet, die gegeneinander antreten mussten. Spätestens da war der Ehrgeiz aller Schüler geweckt. Um keine Langeweile aufkommen zu lassen, wurden zudem Dinge aus dem Alltag und humorige Anekdoten eingebaut.

Für die Klassen des Jahrgangs 10 haben wir uns für eine Lektüre der etwas anderen Art, nämlich für den Comic „Asterix apud Britannos“ entschieden. Wir waren sehr gespannt wie diese Lektüre den Schülern gefällt und wurden positiv überrascht.

Zusätzlich zu den „Basics“ wurden anhand des Comics auch grammatikalische Konstruktionen und Übersetzungsmethoden wiederholt und vertieft. Neben dieser Lektüre haben wir natürlich auch mit Auszügen aus dem Klassiker „De bello Gallico“ von Caesar gearbeitet.

Wir hatten bei diesem Projekt sehr viel Spaß und bedanken uns auf diesem Wege bei den Kollegen vom Gymnasium Bad Iburg für die tolle Zusammenarbeit.

Hier findest du den Artikel vom GBI